RÜCKENSCHULE: Rückentipps fürs Büro

Trennlinie mit Nagel (verkörpert Rückenschmerzen)

Rückentipps fürs Büro

mann im Büro mit rückenschmerzen greift sich an den rücken

Rückentipp fürs Büro: Besprechungen können Sie ohne Probleme auch im Stehen abhalten, um die Bandscheiben zu schonen.

Ihr Hauptarbeitsgerät sind Computer, Tastatur und Maus und Sie arbeiten vorwiegend im Sitzen? Dann sind Sie nicht allein, es gibt rund 20 Millionen Bildschirm-Arbeitsplätze allein in Deutschland. Aber das oft stundenlange Sitzen bleibt nicht ohne Folgen. Die immer wiederkehrenden, monotonen Bewegungen wirken sich auf Muskeln, Sehnen, Nerven und Gelenke aus – von der Fingerspitze bis ins Kreuz. Dadurch können fast überall Schmerzen entstehen.

Den Schreibtisch „rückengesund“ gestalten

Um diese gesundheitlichen Probleme in den Griff zu bekommen, kümmern sich Arbeitsmediziner und Arbeitgeber heute verstärkt um die Ergonomie am Arbeitsplatz. Das ist die Wissenschaft, die das Zusammenspiel zwischen Arbeitsmittel und Mensch verbessern will. Im Büroalltag gehören zu den Arbeitsmitteln unter anderem Schreibtisch, Bürostuhl, Monitor, Tastatur und Maus. Doch wie lassen sich all diese Objekte so aufeinander abstimmen, dass ein Arbeitsplatz rückengesund wird?

Rückenbeschwerden-Selbsttest

Sind Sie gefährdet? Unser Test gibt Aufschluss und zeigt, wie Sie vorbeugen können!

Nur 10 Fragen ✅ unter 2 Minuten ✅ sofortiges Ergebnis ✅

JETZT STARTEN

Fünf Tipps für ein rückenfreundliches Büro

Stellen Sie die Tischhöhe richtig ein

Ein ergonomisch guter Schreibtisch ist höhenverstellbar. Die optimale Arbeitshöhe liegt zwischen 68 und 76 cm. Ihre Unterarme sollen bequem auf dem Tisch aufliegen, Ihre Ober- und Unterschenkel einen rechten Winkel bilden und Ihre Füße entspannt und flach auf dem Boden stehen. Ist der Tisch nicht höhenverstellbar und liegen die Füße nicht richtig auf dem Boden auf, verwenden Sie eine rutschfeste Fußstütze, die in Höhe und Neigungswinkel verstellbar ist.

Ergonomisch richtig sitzen:

  • Stellen Sie die Sitzhöhe richtig ein
  • Nutzen Sie Ihren Arbeitsstuhl vollständig aus
  • Setzen Sie sich immer wieder aufrecht hin
  • Sitzen Sie immer dynamisch mit Unterstützung der Rückenlehne (stützt und bewegt sich mit)
  • Benutzen Sie Armlehnen, Fußstützen und Handballenauflagen

Monitor ergonomisch aufstellen

Der ideale Abstand zwischen Augen und Bildschirm beträgt etwa 50 cm, mitunter auch etwas mehr. Dabei soll der obere Rand des Bildschirms in Augenhöhe liegen. Den unteren Teil des Bildschirmes ziehen Sie ein wenig zu sich hin. Ihr Kopf sollte leicht nach vorn geneigt und der Blick etwas nach unten gerichtet.

Hilfsmittel für die Ergonomie von Tastatur und Maus

Wer häufig mit Maus und Tastatur arbeitet, braucht Entlastung für Handgelenke und Finger. Um das Abknicken der Handgelenke zu verhindern, eignen sich spezielle Tastaturen und Mauspads mit Handauflageflächen. Auch Tastatur und Maus selbst werden aus ergonomischen Gesichtspunkten immer weiter entwickelt. Die Maus muss zur Handgröße passen. Eine ergonomische Tastenbelegung (starke Finger tippen häufig vorkommende Buchstaben) oder Tastaturen in Flügelform berücksichtigen die Physiologie der Hand.

Vieltelefonierer sollten ein Headset nutzen

Nicht nur Computerarbeit kann für die Gesundheit problematisch sein, auch häufiges Telefonieren, bspw. in Callcentern, kann zu Rückenschmerzen führen. Viele neigen bei langen Telefonaten den Kopf zur Seite. Dadurch überdehnen sich die Bänder und Sehnen auf der Gegenseite, was zu Kopf- und Nackenschmerzen führen kann. Hier ist die Nutzung eines Headsets anzuraten.

Disclaimer:

© 2019 ZeinPharma Germany GmbH: Diese Website dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die auf dieser Seite zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen sowie unsere Hinweise zum Datenschutz, die Sie über die Footerlinks dieser Website erreichen können.